Sport im Verein

Pressestimmen:

Hallenturniere am 25.11. und 26.11.2017

Die Außensaison neigt sich geradeso dem Ende, da beginnen die Planungen der Hallensaison bereits. Der ASV Burglengenfeld eröffnet die Hallensaison

mit einem Jugendcup von Samstag, den 25.11 bis Sonntag, den 26.11 in der Stadthalle am Naabtalpark.

Das Großevent zieht insgesamt 28 Mannschaften aus dem Kleinfeldbereich in die Stadthalle. Über 250 Kinder und Jugendliche werden aktiv Kicken, doppelt so viele Gäste werden zusätzlich erwartet.

Am Samstag, den 25.11 eröffnet die G Jugend das Wochenende von 8.30 bis 11.30!

Folgende Mannschaften werden erwartet: Der FSV Prüfening, die SG Walhalla Regensburg,

der SC Leonberg, der TSV Wackersdorf und der 1.FC Neunburg vorm Wald.

Burglengenfeld wird mit einem Team antreten.

Ab 12h treten die F2 Junioren mit zwei Mannschaften gegen die entsprechenden Teams von Prüfening, Walhalla, Leonberg und Neunburg an!

Den Abschluß an dem Samstag machen die E1 Junioren, die als Gäste Prüfening, Regenstauf, Schwandorf, Stulln und Nittenau geladen haben. Hier tritt der ASV ebenfalls mit zwei eigenen Teams an.

Am Sonntag, den 26.11 starten die F1 Junioren gegen die Gäste aus Neutraubling, Obertraubling, Leonberg, Steinberg, Wenzenbach, Kareth-Lappersdorf und Regenstauf.

Den Abschluß an diesem Turnierwochenende macht die E2 Jugend mit zwei Mannschaften,

die gegen die Gäste von Prüfening, Laaber, Tegernheim,Steinberg, VfB Regensburg, sowie den TSV Neutraubling antreten.

“Normalerweise haben wir einen ausgeprägten Hang zu sehr langen Turnieren mit einzelnen Jugendsparten, die ausgefuchste Spielpläne haben. Für uns ist ein Jugendcup erstmal eine völlig neue Erfahrung” so Andreas Winterstein, der Jugendleiter für alle Kleinfeldmannschaften beim ASV Burglengenfeld. “So geballt ca. 800 Menschen durch die

Stadthalle zu schleusen mit allem Catering und reibungslosen Ablauf wird eine spannende und herausfordernde Angelegenheit werden!”, so Winterstein weiter.

Besonders stolz ist man beim ASV, dass man an dem Wochenende auch mit 8 eigenen Teams antreten kann, so schafft man es auch, dass möglichst viele Kids an dem Wochenende ein großes Turnier spielen können, und auch viele zum ersten Mal vor Publikum in der Halle stehen.

Fitness-Programm nach der Sommerpause

Ab 12.09.2017 startet die Abteilung „Gymnastik/Fitness/Kinderturnen“ des ASV nach der Sommerpause in die Herbstsaison. Ein breitgefächertes Angebot steht allen Mitgliedern weiterhin zur Verfügung. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen und können für € 35,00 eine Zehnerkarte erwerben (Ausnahme: Yoga).

Die bewährten Übungsstunden sowie die neue Stunde „Fatburner“ werden wie folgt in der Stadthalle abgehalten:

„Zumba Gold“ immer montags um 19:00 Uhr; im Anschluss daran wöchentlich im Wechsel „Fatburner“ und „Step-Aerobic“ ab 20:00 Uhr.

„Fatburner“ - Workout für den ganzen Körper: Fettverbrennung und Gewichtsabnahme!

In dieser Stunde stehen Kraftausdauertraining bzw. Herz-Kreislauftraining im Ausdauerbereich im Vordergrund.  Mit Farburning-Übungen wird die gesamte Figur gestrafft und auch nachhaltig die allgemeine Fitness verbessert.

Mit und ohne Geräte werden die effektivsten Übungen zum gezielten Training ausgeführt.

Weiterhin findet mittwochs um 19:30 Uhr „Fit und gesund“ und donnerstags um 19:00 Uhr „Rückenschule“, sowie im Anschluss um 20:00 Uhr „Zumba“ statt.

Im Bürgertreff finden folgende Übungsstunden statt:

Dienstags um 09:00 Uhr bieten wir unter dem Motto „Fit am Morgen“ weiterhin eine Vormittagsstunde an.

„Pilates“, ein ganzheitliches Körpertraining bei dem nicht nur die großen, sichtbaren sondern insbesondere die kleineren, tieferliegenden Muskelgruppen angesprochen werden, findet jeweils dienstags statt. Angeboten werden sowohl eine Anfängerstunde ab 18.30 Uhr, als auch eine Stunde für Fortgeschrittene ab 19:30 Uhr.

„Vinyasa-Power-Yoga“

Im Vergleich zu den anderen Yogastilen ist Vinyasa Power Yoga sehr kraftvoll und schweißtreibend. Von einfachen bis zum komplexen, sehr kraftvollen Bewegungsmustern vereinigt VPY eine einzigartige Körpererfahrung und weckt neue Körperwahrnehmungen.

Angeboten wird ein 10-er Block (10 x 90 min), Kursbeginn am 14.09.2017 um 19:00 Uhr, jeweils donnerstags, Kosten: 65,00 € für Nichtmitglieder, 20,00 € für Mitglieder.

Anmeldung bei Silvia Sußbauer bitte per E-Mail: silvia.sussbauer@web.de.

Auch unsere Kinder kommen natürlich nicht zu kurz!

Für die Kleinsten bieten wir in der Stadthalle weiterhin dienstags und mittwochs jeweils um 16.00 Uhr „Eltern-Kind-Turnen“ an.

Am Dienstag findet außerdem ab 17.00 Uhr „Kinderturnen ab 4 Jahre“ statt.

„Kinder-Zumba“ ab 18.09.2017 montags um 16 Uhr und um 17 Uhr

Bei dieser Zumba-Variante für Mädchen und Jungen werden urbane Tanzstile wie Hip-Hop und Pop

verbunden um an Konzentration und Koordination zu arbeiten. Anmeldung bitte bei Steffi Kronenberger: stefanie.schiffer@gmx.de.

Der komplette Wochenplan kann auf unserer Homepage www.asv-burglengenfeld.de eingesehen

werden.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Übungsleiter in allen Bereichen.

Weitere Informationen können außerdem bei der Schriftführerin Martina Mulzer mulzertina@aol.de eingeholt werden.

U17 des polnischen Rekordmeisters Ruch Chorzów gastiert in Burglengenfeld

Dank der Vermittlung vom Fußballabteilungsleiter Werner Besenhard und der Jugendleiterin Michaela Schönwetter kam diese tolle Begegnung zustande.

Keine Geringere als die U17 Mannschaft des polnischen 1. Ligisten und Rekordmeisters Ruch Chorzów durfte der ASV Burglengenfeld am 9. August im Naabtalpark begrüßen.

Vor weit mehr als 120 Zuschauern trat dabei die B –Jugend der SG Burglengenfeld – Katzdorf gegen die polnischen Gäste zu einem Freundschaftsspiel an.

In einer sehr sehenswerten und offen geführten Partie trafen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe, erst kurz vor der Halbzeitpause trafen die Gäste zweimal und gingen damit mit 2:0 in Führung.

Trotz eines weiteren Gegentreffers zu Beginn der 2. Hälfte steckte das junge Team der SG Burglengenfeld – Katzdorf nicht auf. Nachdem deutlich mehr Spielanteile erkämpft wurden, konnte durch Treffer von Hautmann und Bitter auf 2:3 verkürzt werden. Erst mit dem Schlusspfiff gelang den Gästen gegen die couragiert aufspielenden Hausherren dann der 2:4 Endstand.

Das Burglengenfelder Trainerteam, dem es besonders wichtig war möglichst vielen Spielern einen Einsatz und somit ein fußballerisches Highlight zu ermöglichen, zeigte sich hochzufrieden mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft.

Ein gemeinsames Mannschaftsfoto sowie der Austausch von Vereinswimpeln und kleinen Geschenken rundete dieses besondere und äußert gelungene Highlight die Saisonvorbereitung ab.